The Sound of...

Interview zur Veranstaltungsreihe Feminismus oder Barbarei IV

Zum vierten Mal in Folge findet die Reihe "Feminismus oder Barbarei" von "Das Schweigen durchbrechen" statt, dabei geht es um feministische Themen in Vorträgen, Workshops und Stadtführungen. Am Donnerstag macht eine Podiumsdiskussion den Auftakt der Veranstaltungsreihe

"Weil wir Feminismus als Basis gesellschaftlicher Emanzipation begreifen, ist es für uns unabdingbar, in Zeiten von Femiziden und eines antifeministischen Backlash umso energischer für die Selbstbestimmung von Frauen* einzutreten. Die Entwicklung sinnvoller Gegenstrategien braucht eine gründliche Analyse der Akteur:innen des Antifeminismus und der gesellschaftlichen Verhältnisse, die diese hervorbringen"
Das schreibt "Das Schweigen durchbrechen" darüber, warum es so wichtig ist, dass es diese Veranstaltungsreihe weiterhin gibt. Zum vierten Mal startet am Donnerstag den 5. August 2021 die Veranstaltungsreihe "Feminismus oder Barbarei IV" mit einer Podiumsdiskussion über Femizide. Ida Hinterholzinger war im Gespräch mit Kira von "Das Schweigen durchbrechen" über "Feminismus oder Barbarei IV".

 
AutorIn: Ida Hinterholzinger | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 5:50 Minuten

 
AutorIn: Ida Hinterholzinger | Format: MPEG-1 Layer 3 | Dauer: 4:34 Minuten

Weitere Infos gibt es unter www.dasschweigendurchbrechen.wordpress.com.

 

Dein Kommentar

Email:
BesucherInnen-Kommentare

Playlisten

Keine Playlisten
x
%s1 / %s2